Sickfuckpeople
Leih-Filme werden nach dem Kauf 60 Tage lang in deinem Konto unter “Meine Filme” gespeichert. Ab Filmstart kannst du den Film innerhalb der nächsten 48 Stunden streamen.

Sickfuckpeople

Regie: Juri Rechinsky

2013 75 Min.


AT / UKR

Freigegeben ab 16 Jahren


Das dokumentarisches Triptychon beobachtet eine Gruppe von obdachlosen Kindern, die in einem Keller in Odessa Unterschlupf gefunden haben. Ihr einziger Lebensinhalt ist der Stoff für ihren nächsten Drogenrausch. Doch auf dem Weg zum Erwachsenwerden versuchen sie, einen Weg aus diesem Nichts zu finden. Ein Heranwachsender macht sich auf die Suche nach seiner Mutter. Jedoch erwartet ihn in seinem Heimatort eine surreale Gesellschaft voller Hass und Wut. Ein Mädchen möchte – auch wenn ihrem Nachkommen vermutlich noch eine schlimmere Kindheit bevorsteht, als ihre eigene – ihr Ungeborenes zur Welt bringen. Aber ihre Schwestern fordern, dass sie es abtreibt.

Sickfuckpeople ist die erweiterte Langfassung des gleichnamigen Kurzdokumentarfilms.

Stab

Buch und Regie
Juri Rechinsky
Kamera
Alex Zaporoshchenko, Serhiy Stetsenko
Schnitt
Juri Rechinsky
Musik und Sounddesign
Anton Baibakov
Produktionsleitung
Darya Bassel
Herstellungsleitung
Johanna Scherz
Executive Producers
Klaus Pridnig, Sergiy Nedzelskyy, Darya Bassel
Produzenten
Franz Novotny, Alexander Glehr