Frankreich, wir kommen
Leih-Filme werden nach dem Kauf 60 Tage lang in deinem Konto unter “Meine Filme” gespeichert. Ab Filmstart kannst du den Film innerhalb der nächsten 48 Stunden streamen.

Frankreich, wir kommen

Regie: Michael Glawogger

1999 80 Min.


AT


Frankreich, wir kommen! – Ein Drama in drei Akten, erzählt von der Reise des österreichischen Nationalteams zur WM-Endrunde nach Frankreich, gesehen durch die Augen eines Sportjournalisten, eines Bankrevisors und seiner Mutter, eines Pensionisten, eines Alkoholikers, einer Großfamilie, eines Kindertrainers und eines Blinden.
Rund um die Spiele gegen Kamerun, Chile und Italien erzählt der Film von Glaube, Liebe und Hoffnung vor dem Fernsehschirm – dem Fernsehschirm, der uns hier den Blick auf den Teil der Welt öffnet, der gebannt vor ihm sitzt. Dieser Film ist als Liebeserklärung an den Fußball aufzufassen.

Stab

Regie
Michael Glawogger
Drehbuch
Michael Glawogger
Produktion
Gabriella Reisinger
Kamera
Wolfgang Thaler
Schnitt
Monika Willi
Musik
Armin Pokorn
Produktionsleiterin
Gabriella Reisinger
Produzent
Erich Lackner
Produktionsfirma
Lotus-Film GmbH

Partner