Auf der suche nach Isolde
Leih-Filme werden nach dem Kauf 60 Tage lang in deinem Konto unter “Meine Filme” gespeichert. Ab Filmstart kannst du den Film innerhalb der nächsten 48 Stunden streamen.

Auf der suche nach Isolde

Regie: Barbara Windtner

2015 70 Min.


AT / DE / A / SVN


Die Tänzerin Ulrike Hager und Regisseurin Barbara Windtner begeben sich auf die Suche nach der Choreographin Isolde Klietmann, einer Tanzpionierin der Zwischenkriegszeit in Linz. Bedingt durch die Machtübernahme der Nazis verließ sie Österreich gemeinsam mit ihrem jüdischen Ehemann, Hans Mostny. Von Maribor nach Linz, Wien und Graz bis nach Mendoza in Argentinien folgen sie den Spuren dieser charismatischen Künstlerin und Pädagogin. Mit auf die Reise begibt sich Isoldes Großnichte Monika Klietmann, die sich von der Idee inspirieren lässt, nach Isoldes früheren Schülerinnen zu suchen und anhand deren Erinnerungen ihre Bewegungen wieder aufleben zu lassen.

Ein Tanz-Roadmovie, das spielerisch den Lebensweg einer Künstlerin nachzeichnet, die ihr ganzes Leben lang ihr Umfeld zu inspirieren wusste.

Stab

Idee
Ulrike Hager
Produktion & Buch
Barbara Windtner, Ulrike Hager
Regieassistenz
Iván Marín Diaz
Kameraassistenz
Iván Marín Diaz
Ton
Herwig Rogler, Martín Galimany, Ulrike Hager
Schnitt
Barbara Windtner
Schnittassistenz
Dina Borsch
Motion design, Farbkorrektur, Tonschnitt
Bernd Kranebitter
Musik
Gabriel Lombardo und Ensemble „El Sonido de los Durmientes“

Besetzung

Gundula Windtner
Isolde Klietmann
Marcos Puras
Hans Mostny

Partner